DÉJÀ-VU


Genres

  • Progressive
  • Electro
  • Future

Biografie

"Give a man a mask. He'll become his true self."

Hinter der Maske verbirgt sich der 24-jährige Vu Ngo aus Winsen an der Luhe.

Auf dem großen E:Sens-Festival 2014 gab er sein Debüt und hinterließ einen

gewaltigen Eindruck, der seine Karriere entscheidend beeinflusste. Es folgten

weitere Auftritte und so machte er sich in Lüneburg und auch in Norddeutschland schon bald einen Namen. Die Liste der Künstler, die er bereits supporten durfte wächst kontinuierlich: Dario Rodriguez, DBN, CALVO, Cascada, um nur einige zu nennen...

Heute gehören DéJà-Vu und die Lüneburger EDM-Szene zusammen wie Ebbe und Flut. Sein Sound reicht vom festivaltypischen Progressive House bis hin zu geladenem Future & Bass House. Dabei steht Kreativität an der Tagesordnung. Seine mashup-lastigen Sets leben von dem Willen, das Publikum immer wieder aufs Neue zu überraschen und zu

begeistern.

Mit seiner bisherigen Laufbahn blickt Déjà-Vu einer vielversprechenden Zukunft entgegen.



Referenzen

Supports:

  • TWOLOUD / Musical Freedom
  • ITALOBROTHERS / Zooland Records
  • DARIO RODRIGUEZ / Flamingo Recordings
  • DBN / Run DBN Records
  • CALVO / Armada Music
  • CASCADA / Universal Music
  • DJ BOJAC / Revealed Recordings
  • AQUAGEN / GMG Music
  • OMEGATYPEZ / Fusion Records
  • KLIK KLAK / Tiger Records
  • DJ GOLLUM / Global Airbeatz Records
  • SUNSET PROJECT / Munix Music
  • TALSTRASSE 3-5 / Fadersport Records
  • MATTY MENCK / HALO-Clubbing

Festivals:

  • E:Sens Festival / Lüneburg
  • Second Home Festival / Tangendorf
  • Apfelgarten Festival / Buchholz

Clubs:

  • Garage since 1987 / Lüneburg
  • Vamos! Kulturhalle / Lüneburg
  • Life Musikpark / Ströhen
  • 3raum-Club / Adendorf
  • Life Event-Club / Adendorf
  • Stricker / Dörpen

Sounds



Bilder

Videos